15.Mar.2021 - Leinwandbindung

Die Leinwandbindung

– auch Tuchbindung genannt – ist die kürzeste Verflechtung der Kette mit dem Schuss.
Jeder Kett- und jeder Schussfaden liegt wechselweise einmal oben und einmal unten.
Die Bindepunkte sind schachbrettartig angeordnet und das Gewebe hat beidseitig das gleiche Aussehen.
Gestickt wird meist über zwei Gewebefäden.

Anhand der symbolhaften Struktur kann man die Bindung gut erkennen:



Als Zählstoffe werden Handarbeitsstoffe bezeichnet, die gut zählbar und daher für fadengebundene Sticktechniken geeignet sind.
Sie sind meist offen und quadratisch in Leinwandbindung gewebt und haben eine klare Oberflächenstruktur - Kette und Schuss haben die gleiche Fadenzahl.
ZWEIGART® - Leinenzählstoffe haben eine besonders hohe Qualität, da für die Produktion sehr gleichmäßige und hochwertige Leinenfasern verwendet werden. I
n unserem Sortiment sind sowohl reine Leinenstoffe als auch Leinenmischgewebe erhältlich.